Startseite

Willkommen bei der Feuerwehr Kenzingen

Lieber Besucher,
wir möchten Sie auf unserer Seite begrüßen und wünschen Ihnen viel Spaß und Information beim Stöbern.

Ihre Kameraden der Feuerwehr Kenzingen

Aktuelles aus der Wehr

.. - 03.06.2018 Gold und Bronze für Feuerwehr Kenzingen

Wettkampfgruppen Bronze29 Einsatzkräfte aller Abteilungen nehmen an Leistungsübungen der Feuerwehren teil

Nach der Leistungsstufe Bronze und Silber in den Jahren 2016 und 2017 traten elf Mann in zwei Gruppen bei den Leistungsübungen der Feuerwehren des Landkreises Emmendingen zur Leistungsstufe Gold an. In dieser Stufe musste ein Löscheinsatz einschließlich der Rettung einer Person über eine tragbare Leiter sowie ein technischer Hilfeleistungseinsatz einschließlich der Rettung einer Person und Erste Hilfe durchgeführt werden. Die Gruppe musste neben dem Lösch- und technischen Hilfeleistungseinsatz durch eine schriftliche Prüfung das notwendige Fachwissen nachweisen. Die Gruppen der Feuerwehr Kenzingen überzeugten durch hervorragende Ergebnisse in allen Bereichen. Gruppenführer Daniel Schott (Abt. Kenzingen) bereitete die Teams in einer mehrmonatigen Vorbereitungsphase parallel zum regulären Übungs- und Einsatzdienst auf diese Prüfungen vor.


Die erfolgreichen Teilnehmer waren Marvin Motz, Fabian de Rossi, Tobias Burkhart, Patrick Stoleki, Seth Adjei, Christian Kurz, Jakob Stemann, Steffen Drescher, Simeon Pieper, Tobias Werner sowie Daniel Schott.


Die beiden Gruppenführer Johannes Jentz (Abt. Hecklingen) und Matthias Herr (Abt. Bombach) führten zwei Gruppen, bestehend aus 18 Männern und Frauen aus den Abteilungen Bombach, Hecklingen, Nordweil und Kenzingen zum Leistungsabzeichen der Stufe Bronze. Hier galt es einen Löscheinsatz mit Rettung einer Person durchzuführen. Wie bei den Leistungsstufen Silber und Gold auch, musste die Einsatzübung gemäß den entsprechenden Vorschriften möglichst fehlerfrei und in einem vorgegeben Zeitrahmen durchgeführt werden.


Die erfolgreichen Teilnehmer der Gruppe Kenzingen I waren Manuel Hensle Olaf Stöcklin, Ralph Konrad, Nick Folger, Johannes Kühl, Jennifer Rissler, Robin Schill, Esrar Niaseh sowie Johannes Jentz.

Die erfolgreichen Teilnehmer der Gruppe Kenzingen II waren Matthias Hensle, Simon Jentz, Lukas Schott, Sebastian Schrodin, Christian Wurthman, , Marcel Schillinger, Fabian Dose, Patrick Bauer sowie Matthias Herr

.. - 14.06.2018 Einsatz 50/2018 Ölspur

Für mehr Informationen bitte auf das Bild klicken ....

 

.. - 29.05.2018 Aus- und Fortbildung von Einsatzkräften im 1. Halbjahr

Im ersten Halbjahr 2018 besuchten Jennifer Rissler, Esrar Ahmad Niaseh, Olaf Stöcklin, Ralph Konrad, Johannes Kühl und Nick Folger den Grundausbildungslehrgang auf Kreisebene und verstärken nun die Einsatzabteilung der Feuerwehr Kenzingen. Fabian de Rossi und Jakob Stemann absolvierten erfolgreich den Truppführer-Lehrgang. Thomas Ambs und Christian Hoheisel besuchten den Lehrgang „Helfer ABC-Erkundung“ an der Landesfeuerwehrschule in Bruchsal. Tobias Burkhart nahm an einem Gerätewartseminar der Firma Dräger teil. Stadtbrandmeister Karl Weiß und Abteilungskommandant Markus Kaspar gratulierten den erfolgreichen Lehrgangsteilnehmern.

 

.. - 11.01.2018 Jahreshauptversammlung Abt. Kenzingen

Am 5. Januar fand im Feuerwehrgerätehaus Kenzingen die Jahreshauptversammlung der Abteilung Kenzingen statt.

 

Der stellvertretende Abteilungskommandant Lucas Kimmi verlas den Bericht des Schriftführers. Die Abteilung Kenzingen hielt in 2017 41 Übungsabende mit insgesamt 2118 Stunden Gesamtausbildungszeit ab. Hinzu kommen noch Lehrgänge auf Kreis- und Landesebene sowie diverse Tagesseminare. Die 61 Kameraden der Einsatzabteilung leisteten im vergangenen Jahr 63 Einsätze mit 1434 Einsatzstunden ab, von denen Lucas Kimmi einige kurze Revue passieren ließ.

 

Auf die Arbeit der Jugendabteilung der Kenzinger Wehr ging Johannes Kühl näher ein. Neben den zahlreichen wöchentlichen Proben beteiligte sich die 21 köpfige Jugendfeuerwehr aktiv an Sicherheitswachdiensten wie Fasnacht und St. Martin als auch in der Unterstützung der Einsatzabteilung am traditionellen Tag der offenen Tür. Highlights waren aber das Erreichen des ersten Platzes bei den Pokalwettkämpfen sowie die Berufsfeuerwehrtage.

 

Abteilungskommandant Markus Kaspar ging insbesondere auf die Lehrgangs- und Ausbildungssituation der Abteilung ein. So seien im vergangenen Jahr neben den zahlreichen Proben 27 Lehrgänge seitens der Kameraden besucht worden. Bei den 63 Einsätzen wurden 14 Personen aus lebensbedrohlichen Lagen gerettet. Ungefähr zu einem Drittel der Einsätze wurden die Einsatzkräfte während den üblichen Arbeitszeiten zwischen 6 und 18 Uhr alarmiert, wozu die viele Kameraden den Arbeitsplatz verlassen mussten. "Gerade in Zeiten von Fachkräftemangel wird die Abkömmlichkeit vom Arbeitsplatz immer schwieriger, was zukünftig die Feuerwehren bzw. die Kommunen vor neue Herausforderungen stellen wird", so Markus Kaspar. Zwei Wettkampfgruppen erreichten im Jahr 2017 das Leistungsabzeichen der Stufe Silber.

  

Die Ehrungen seitens der Wehr unternahm Abteilungskommandant Markus Kaspar. Mit der Anerkennungsmedaille sollen besondere Leistungen im Feuerwehrdienst der Abteilung Kenzingen gewürdigt werden. Die Anerkennungsmedaille in Bronze erhielt Magnus Körbel. Alexander Zimmermann wurde die Anerkennungsmedaille in Silber verliehen. Mit der Anerkennungsmedaille in Gold, welche frühestens nach 30 Jahren leistungsbezogener Tätigkeit verliehen werden kann, wurde Adolf Fehrenbach geehrt.

 

Stadtbrandmeister Karl Weiß dankte allen Kameraden für ihr Engagement. Er hob den hohen Leistungsstand der Abteilung hervor, was aus einer guten Ausbildung das ganze Jahr über resultiert.

 

Bürgermeister Matthias überbrachte die Grußworte und den Dank der Stadt Kenzingen, Dieter Reinbold die Grüße des Polizeireviers Emmendingen und Diethelm Scholle vom DRK OV Kenzingen.

  

  

» Mehr Newsbeiträge ansehen

Feuerwehrkalender